Der Sex-Appeal der schönsten Großmutter Deutschlands

Christine Kaufmann gilt als die schönste Großmutter Deutschlands

Christine Kaufmann gilt als die schönste Großmutter Deutschlands

In meinem Buch „In Schönheit altern“ ist eine erotische Kurzgeschichte, bzw. eine Geschichte enthalten, die ein Erlebnis von mir beschreibt, welches wohl als erotisch zu werten ist.

Wann immer ich genau diese Geschichte vorlas, wurde das Buch gekauft. Ich empfand diese Geschichte eigentlich als harmlos, weil ja rein gar nichts passiert, aber gerade darin liegt wohl die Spannung. Was ich in diesem Buch beschrieb und was ich auch sehr stark empfinde, ist der Wandel von dem, das in der Jugend erotisch ist und im Alter nicht mehr. Aber da ist ja schon wieder das böse Wort „Alter“. Was ist es eigentlich? Ich bin gerne älter, aber noch nicht alt! Ich bin älter, fühle mich jung und unternehmungslustig, trotzdem gipfelt es nicht in der sexuellen Lust, sondern in der einfachen Lust auf´s Leben!

Schon seit ich vierzig bin ist Lebenslust ein Thema. Ich war schon mit vierzig Großmutter. In der Bild-Zeitung war das eine Schlagzeile. Christine Kaufmann wird Omi! Ha! Da haben sich viele erschrocken , denn wenn ich schon Omi bin, wie alt sind die anderen dann?! Eine Kollegin sagte mir während einem Gespräch über Enkel „Ich bin aber keine Großmutter.“ Mir fiel sofort die Antwort ein: „Das macht Dich aber nicht jünger.“

Es gibt eben nirgendwo so große Unterschiede als in der Art älter zu werden. Da zeigt sich die Einstellung, die Art, die Zeit zu nutzen und die Wertung der Zeit. Seit ich mit meinem Theaterstück in Düsseldorf fertig bin, habe ich viel gearbeitet. Sendungen, aber auch ein paar Tage Wellness mit Gewicht auf Akupressur und Chi Arbeit. Ich war in Tirol im Tannheimer Tal, im Hotel „Jungbrunn“. Es ist so wunderschön dort. Ich konnte da tun, was ich sonst nie mache, nämlich nur überlegen, was ich sonst noch für mich tun kann! Da habe ich Fitness-Maschinen wieder entdeckt. Krafttraining ist doch gar nicht übel. Vor allem nach einer erschöpfenden Arbeit.

Nun nochmal zurück zu Eros. Da Sex nicht mehr so wichtig ist, wird alles andere noch schöner. Spaziergänge, Wolken beobachten, den Frühling riechen, kochen, dem Enkelkind vorlesen. Es gibt so vieles, was die Lebenslust erhöht. Das ist für mich auch mein Ritual. Zweimal täglich. Wie Zähne putzen. Auch bin ich wieder sehr viel in speziellen Duft-Bars gewesen. Ich habe wieder einmal entdeckt, was Düfte bewirken. Meinem Enkel zu erklären, woher die Pflanzen kommen. Das macht alles Spaß und erhöht die Lebenslust und bringt mir viel mehr als „sexy“ zu sein. Wie schon erwähnt: Ab einem gewissen Alter ist „Love Appeal“ viel wichtiger als „Sex Appeal“.

In diesem Sinne: Genießen Sie die schönen Seiten des Lebens!

Christine Kaufmann

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Wellness Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>