REINKARNATION – Verkörperung

16708565_10154244875566301_2309713968344539884_nSeit einiger Zeit wühle ich in meinen Alben für mein neues Buch „Liebesgeschichten“.
(Es kommt im April 2017 endlich raus. Hierzu gebe ich Ihnen aber noch Bescheid.)
So ist mir das Bild von Frieda Kahlo untergekommen und ein paar Wochen später ein Portrait von mir.
Die Ähnlichkeit ist gespenstisch. Unheimlich, meinte mein Enkel.
Für mich ist es nur ein weiterer Beleg für eine Tatsache:
Jeder von uns ist mehrfach da. Manchmal zeitgleich, manchmal zeitversetzt.
Ein weiser Mann sagt:
“Die Menschen sagen, die Seele hätte einen Körper, dabei ist es die Seele, die sich einen Körper sucht.”
Nicht nur das, denn ganz sicher bestimmt die Seele unsere Form.
Da so viele von uns krank waren, ist die Gesundung immer eine Art Wunder.
Heute oder am Sonntag werde ich in der Kirche eine Kerze anzünden und danken.
Wem auch immer. Es ist so schön wieder zu leben, ich bin glücklich und dankbar.
Es war wie eine Reinkarnation. Ich danke auch für die Genesungswünsche, die haben mir sehr geholfen.
Nun zurück zu Frieda Kahlo. Ähnlich ist eigentlich der Ausdruck. Wer ihre Geschichte kennt und meine Geschichte verfolgt hat, der merkt, es gibt viele Parallelen.
Aber vielleicht ist es immer ein Schicksal das Frauen teilen.
Lernen mit sich und seinem Körper umzugehen. Das ist sicher. Wie man sich gestaltet und pflegt. Wie man sich das Leben zu Eigen macht. Es kann auch schön sein. Lasst es uns feiern!

Eine schöne Woche!
Eure Christine Kaufmann

Dieser Beitrag wurde unter Christine Kaufmann veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>